Infos

Azubi Knigge…

By 22. September 2022 No Comments

… oder das passende Benehmen beim Start ins Berufsleben

Vor einigen Tagen konnte ich eine neue Seminar-Erfahrung machen. Das Thema  des Seminartags hieß „Azubi Knigge“, Seminarziel war es, den Azubis des Unternehmens die zentralen Umgangsformen im Berufsleben näher zu bringen.
Das Unternehmen, das mich engagiert hatte, führt das Seminar Azubi Knigge regelmäßig zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres durch. Für mich war es das erste Seminar dieser Art, ich habe es von einer Kollegin übernommen, die sich zur Ruhe gesetzt hat – ich bin so gesehen der Nachfolger.
Obwohl die Teilnehmer dem guten alten Freiherrn von Knigge so rein gar nichts anfngen konnten, war es doch gut über Themen wie Höflichkeit, der respektvolle Umgang mit anderen, das Grüßen von Kollegen und vieles mehr zu sprechen. Gerade beim Übergang von der Schule zum Berufsalltag sind Anpassungen im Bereich  der Umgangsformen gefordert.

Seminarinhalte waren u.a.:

• Wie trete ich sicher auf, die Macht des ersten Eindrucks, Primacy Effect, Halo Effect
• Wie stelle ich mich richtig vor?
• Kommunikation, verbal und non verbal
• Gute Umgangsformen
• Tipps für mehr Selbstbewusstsein

Azubi Knigge: Gute Umgangsformen erleichtern den Einstieg ins Berufsleben.


Gerade beim Start in den Beruf ist der Kontakt mit Kunden und Kollegen bei jungen Leuten eine neue Erfahrung. Die hier geltenden Umgangsformen unterscheiden sich von denen in der vorausgegangen Schulzeit. Alte Tugenden, wie Pünktlichkeit, Höflichkeit, Respekt oder auch Kritikfähigkeit erlangen wieder neue Bedeutung. Sie sind Vorausetzung für eine vernünftige Arbeits und
Leistungskultur.

Im Seminar Azubi Knigge soll eine Sensibilisierung für ein Verhalten herbeigeführt werden, dass die o.g.
Unternehmenskultur unterstützt.