Content Marketing

By 26. Oktober 2020 Februar 1st, 2021 Infos

Content Marketing ist schon ein wesentlicher Bestandteil von gutem Online-Marketing. Ich habe mich dieses Jahr sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt. Letzte Woche war dann das Zertifikat im Briefkasten.

Content Marketing

Jetzt kann ich mich offiziell Contnent Marketing Manager nennen und um die sechs Dimensionen für erfolgreiches Content Marketing kümmern. Diese sind:

1. Zielsetzung und Positionierung
2. Kunden bzw. Zielgruppenanalyse
3. Themenfindung
4. Contentproduktion
5. Content-Streuung, Redaktionsplan
6. Erfolgsmessung, -kontrolle und -steuerung

 

Was ist eigentlich Content Marketing?

Vereinfacht gesagt handelt es sich hierbei um Werbung, die nicht wie Werbung aussieht.

Eine etwas seriösere Definition lautet etwa so:
Content Marketing ist eine Kommunikationsstrategie die darauf abzielt, mittels informativer, unterhaltsamer, inspirierender aber niemals werblicher Informationen neue Kunden zu gewinnen oder Bestandskunden an das Unternehmen zu binden.

Es geht hier also um die Bereitstellung von hochwertigem und relevantem Content bzw. Inhalten, die der jeweiligen Zielgruppe Nutzen und Mehrwert bieten und sie nach und nach and den Anbieter heranziehen Pull-Marketing).
Zu den verbreiteten Formaten zählen hier Texte, Bilder, Videos, Infografiken, Podcasts, Studien oder Umfragen.
Erfolgreiches Content Marketing basiert auf einer wohl durchdachten Content Strategie die als Grundlage für alle Maßnahmen innerhalb dieses Marketingprozesses.
Die Marketingtechnik gilt insbesondere innerhalb des Inbound-Marketing-Prozesses als elementarer Teil der Unternehmenskommunikation. Aus Internetbesuchern sollen Besucher der jeweiligen Webseite gemacht werden, die dann über gute Inhalte immer mehr Sympathie und Begeisterung für das Angebot entwickeln und dann zu Kunden werden. Vorab analysierte und definierte Zielgruppen sollen sich durch verschiedene Formate und Inhalte zu den jeweiligen Unternehmen hingezogen fühlen (pull-marketing).

Content Marketing grenzt sich wie folgt von traditioneller Werbung ab.
Bei dieser Marketing Maßnahme dienen die Inhalte nicht dem primären Ziel der positiven Darstellung von Unternehmen, Marken oder Produkten, um dadurch aktiv zum Kauf anzuregen. Stattdessen sollen dem Publikum in vieler Hinsicht nützliche Inhalte geboten werden, durch die in erster Linie aktiv zur Interkation angeregt wird. Dadurch sollen profitable Handlungsaktionen durch den Nutzer generiert werden.

 

Peter Groß

Author Peter Groß

More posts by Peter Groß